So installieren Sie VSCode unter Debian 12, 11 oder 10

Visual Studio Code, oft als VSCode abgekürzt, hat sich zu einem erstklassigen Code-Editor entwickelt, der von Entwicklern weltweit bevorzugt wird. Seine Anpassungsfähigkeit und umfassenden Funktionen machen ihn zu einem unverzichtbaren Tool im Bereich der Programmierung. Mit dem offiziellen VSCode-Repository von Microsoft können Debian-Benutzer sicherstellen, dass sie immer mit den aktuellsten Software-Updates ausgestattet sind.

Unterscheidungsmerkmale von Visual Studio Code für Debian-Benutzer:

  • Anpassbare Umgebung: Die umfangreiche Erweiterungsbibliothek von VSCode ermöglicht Debian-Entwicklern, ihren Arbeitsbereich individuell anzupassen, die Produktivität zu steigern und auf individuelle Projektanforderungen einzugehen.
  • Einheitlicher Arbeitsbereich: Das integrierte Terminal in VSCode bietet den Komfort, Code auszuführen, zu debuggen und die Versionskontrolle zu verwalten, alles über eine einzige Schnittstelle, wodurch der Entwicklungsworkflow auf Debian-Systemen optimiert wird.
  • Umfassende Sprachkompatibilität: VSCode unterstützt viele Programmiersprachen und stellt sicher, dass Debian-Entwickler nahtlos zwischen verschiedenen Projekten wechseln können, ohne mehrere Editoren zu benötigen.
  • Effiziente Versionskontrolle: Die native Git-Integration in VSCode ermöglicht reibungslose Versionskontrollvorgänge, ein Segen für Debian-Entwickler, die Wert auf organisierte und aktuelle Code-Repositories legen.

Ausgestattet mit diesen und weiteren Funktionen bietet Visual Studio Code eine robuste Codierungsumgebung und ist damit ein unschätzbares Hilfsmittel für Entwickler, die auf Debian-Plattformen arbeiten. Lassen Sie uns nun lernen, wie Sie die IDE-Software installieren.

Vorinstallationsschritte für VSCode

Aktualisieren Sie Debian vor der Installation von Visual Studio Code

Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass Ihr Debian-System mit den neuesten Paketen aktualisiert ist. Dadurch können Sie potenzielle Konflikte während der Installation von Visual Studio Code vermeiden.

Um Ihr System zu aktualisieren, öffnen Sie ein Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo apt update

Nachdem Sie die Paketliste aktualisiert haben, können Sie mit dem folgenden Befehl alle veralteten Pakete aktualisieren:

sudo apt upgrade

Installieren Sie die erforderlichen Pakete für VSCode

Als Nächstes müssen Sie einige erforderliche Pakete installieren, um eine reibungslose Installation von Visual Studio Code sicherzustellen. Diese Pakete sind bei den meisten Linux-Distributionen Standard und helfen bei der Verwaltung von Repositorys und dem sicheren Herunterladen von Dateien.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die erforderlichen Pakete zu installieren:

sudo apt install dirmngr ca-certificates software-properties-common apt-transport-https curl -y

Mit diesen Vorinstallationsschritten haben Sie Ihr Debian-System für die Installation von Visual Studio Code vorbereitet. In den folgenden Schritten erfahren Sie, wie Sie das offizielle Microsoft-Repository hinzufügen und die neueste Version von Visual Studio Code installieren.

Visual Studio Code APT-Repository importieren

In diesem Schritt lernen Sie, das offizielle Microsoft-Repository für Visual Studio Code zu importieren, um sicherzustellen, dass Sie die neueste Version aus einer vertrauenswürdigen Quelle erhalten.

Microsoft GPG-Schlüssel importieren

Zunächst müssen Sie den Microsoft GPG-Schlüssel importieren, mit dem Ihr System die Authentizität des Visual Studio Code-Installationspakets überprüfen kann. Führen Sie dazu den folgenden Befehl in Ihrem Terminal aus:

curl -fSsL https://packages.microsoft.com/keys/microsoft.asc | gpg --dearmor | sudo tee /usr/share/keyrings/vscode.gpg >/dev/null

Dieser Befehl lädt den GPG-Schlüssel vom Microsoft-Server herunter und fügt ihn dem Schlüsselbund Ihres Systems hinzu.

Microsoft VSCode APT-Repository hinzufügen

Nachdem Sie den GPG-Schlüssel importiert haben, besteht der nächste Schritt darin, das Visual Studio Code-Repository zu Ihrem System hinzuzufügen. So können Sie Visual Studio Code direkt aus dem offiziellen Repository von Microsoft installieren und aktualisieren.

Führen Sie den folgenden Befehl in Ihrem Terminal aus, um das Repository hinzuzufügen:

echo deb [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/vscode.gpg] https://packages.microsoft.com/repos/vscode stable main | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/vscode.list

Dieser Befehl fügt das Repository zur Liste der Paketquellen Ihres Systems hinzu und macht es zugänglich, wenn Sie nach Paketen suchen, die installiert oder aktualisiert werden sollen.

Nachdem das Repository importiert wurde, können Sie nun Visual Studio Code auf Ihrem Debian-System installieren.

Installation von VSCode abschließen

Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie den Unterschied zwischen Visual Studio Code und Visual Studio Code Insiders verstehen. Beide bieten einzigartige Vorteile, die auf unterschiedliche Benutzeranforderungen zugeschnitten sind.

  • Visual Studio Code:
    • Stabile Version des Editors.
    • Wird strengen Tests unterzogen, um ein zuverlässiges Codierungserlebnis zu gewährleisten.
    • Ideal für Entwickler, die Wert auf Stabilität und Zuverlässigkeit legen.
  • Visual Studio Code Insider:
    • Beta- oder „Vorschau“-Version.
    • Bietet einen Einblick in kommende Funktionen.
    • Es wird ständig mit Neuerungen aktualisiert.
    • Es ist möglicherweise nicht so umfassend getestet wie die stabile Version; es besteht die Möglichkeit von Fehlern.
    • Es wird von abenteuerlustigen Entwicklern oder solchen bevorzugt, die frühzeitig auf Funktionen zugreifen möchten.

Beide Versionen können mit separaten Installationen auf einem System koexistieren, sodass Entwickler zwischen stabilen und Beta-Umgebungen wechseln können.

APT-Cache-Index nach VSCode APT-Repo-Import aktualisieren

Bevor Sie mit der Installation von Visual Studio Code fortfahren, sollten Sie sicherstellen, dass die Paketliste Ihres Systems auf dem neuesten Stand ist, insbesondere nach dem Hinzufügen eines neuen Repositorys:

sudo apt update

Wählen Sie eine oder beide Versionen von VSCode zur Installation aus:

Option 1: Installieren Sie Visual Studio Code – stabile Version

Für diejenigen, die Wert auf eine stabile und zuverlässige Codierungsumgebung legen, installiert der folgende Befehl die Standardversion von Visual Studio Code:

sudo apt install code

Option 2: Installieren Sie Visual Studio Code – Insider-Build

Wenn Sie die neuesten Funktionen ausprobieren möchten und gelegentliche Fehler Ihnen nichts ausmachen, ist die Insider-Version das Richtige für Sie. Verwenden Sie zur Installation den folgenden Befehl:

sudo apt install code-insiders

Notiz: Es lohnt sich, noch einmal zu betonen, dass die Standard- und Insider-Versionen von Visual Studio Code so konzipiert sind, dass sie gleichzeitig auf Ihrem Debian-System ausgeführt werden können. Diese Funktion der dualen Installation stellt sicher, dass Entwickler je nach Projektanforderungen problemlos zwischen einer stabilen Umgebung und einem Beta-Testgelände wechseln können.

Starten Sie Visual Studio Code

CLI-Befehle zum Starten von VSCode

Wenn Sie gern das Terminal verwenden, können Sie Visual Studio Code schnell starten, indem Sie den folgenden Befehl eingeben:

Die stabile Version:

code

Diejenigen, die die Insider-Version (Beta) installieren möchten:

code-insiders

Startmethode für Anwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche (GUI)

Wenn Sie zum Starten von Anwendungen lieber die Desktopumgebung verwenden, finden Sie Visual Studio Code im Anwendungsmenü Ihres Systems:

  1. Klicke auf Aktivitäten in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms.
  2. Wählen Anwendungen anzeigen (normalerweise durch ein Gittersymbol dargestellt).
  3. Lokalisieren Visual Studio Code oder Visual Studio Code Insider in der Liste der Anwendungen oder verwenden Sie die Suchleiste, um danach zu suchen.

Zusätzliche Befehle für VSCode

Entfernen von Visual Studio Code

Wenn Sie Visual Studio Code von Ihrem Debian-System entfernen, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um die Software zu deinstallieren, das Repository zu entfernen und den GPG-Schlüssel zu löschen.

Um Visual Studio Code oder Visual Studio Code Insiders zu deinstallieren, führen Sie den entsprechenden Befehl in Ihrem Terminal aus:

sudo apt remove code
sudo apt remove code-insiders

Entfernen Sie nach der Deinstallation der Software das Microsoft Visual Studio Code-Repository mit dem folgenden Befehl von Ihrem System:

sudo rm /etc/apt/sources.list.d/vscode.list

Das Entfernen des mit dem Visual Studio Code-Repository verknüpften GPG-Schlüssels ist eine bewährte Methode zur Verbesserung der Sicherheit und ordnungsgemäßen Systemwartung. Führen Sie dazu den folgenden Befehl aus:

sudo rm /usr/share/keyrings/vscode.gpg

Wenn Sie diese Schritte befolgen, haben Sie Visual Studio Code, sein Repository und den GPG-Schlüssel erfolgreich von Ihrem Debian-System entfernt.

Abschluss

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Visual Studio Code unter Verwendung des offiziellen Microsoft-Repositorys auf Debian installieren. Wenn Sie die Schritte befolgen, stellen Sie sicher, dass Sie über die neueste Softwareversion verfügen und diese auf dem neuesten Stand halten können. Darüber hinaus haben Sie einige Tipps und Anpassungsmöglichkeiten kennengelernt, die Ihnen den Einstieg in Visual Studio Code erleichtern, und erfahren, wie Sie die Software bei Bedarf entfernen.

Nützliche Links

Hier sind einige wertvolle Links zur Verwendung von Visual Studio Code:

Joshua James

Hinterlasse einen Kommentar


de_DEDeutsch