So installieren Sie den Liquorix-Kernel unter Ubuntu 24.04/22.04/20.04

Der Liquorix-Kernel ist ein spezieller Linux-Kernel, der auf Leistung optimiert ist, insbesondere in Desktop-Umgebungen und für Multimedia-Anwendungen. Durch die Umstellung auf Liquorix profitieren Benutzer von verbesserter Reaktionsfähigkeit, geringerer Latenz und verbesserter Leistung bei CPU-intensiven Aufgaben.

Warum zu Liquorix Kernel wechseln?

  • Verbesserte Performance: Deutliche Verbesserungen der Reaktionsfähigkeit und der Gesamtsystemleistung.
  • Geringere Latenz: Bessere Handhabung CPU-intensiver Aufgaben, ideal für Spiele und Multimedia-Anwendungen.
  • Optimiert für den Desktop-Einsatz: Feinabgestimmte Einstellungen für Desktop-Umgebungen.

Wichtige Überlegungen, die Sie vor der Installation des alternativen Linux-Kernels verstehen sollten:

  • Kompatibilität: Entwickelt für Systeme mit x86_64-Prozessorarchitektur. Beachten Sie, dass es nicht mit ARMHF- oder ARM64-Geräten wie Raspberry PI kompatibel ist.
  • Sicherheitsüberlegungen: Der sichere Start wird nicht unterstützt. Deaktivieren Sie ihn daher vor der Installation in den BIOS-Einstellungen Ihres Systems.

Unter Berücksichtigung dieser Details wollen wir nun untersuchen, wie der Liquorix-Kernel mithilfe des Befehlszeilenterminals auf Ubuntu 24.04, 22.04 oder 20.04 LTS installiert wird.

Aktualisieren Sie Ubuntu vor der Installation des Liquorix-Kernels

Bevor wir mit der Installation beginnen, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass Ihr System mit den neuesten Paketen auf dem neuesten Stand ist. Führen Sie dazu die folgenden Befehle in Ihrem Terminal aus:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Der erste Befehl aktualisiert die Paketliste, während der zweite veraltete Pakete auf die neuesten Versionen aktualisiert.

Importieren Sie das Liquorix Kernel PPA

Das Liquorix Kernel Team bietet Support durch eine Liquorix Launchpad PPA (Personal Package Archive), was die Installation und Wartung des Kernels vereinfacht. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das Liquorix Kernel PPA zu importieren:

sudo add-apt-repository ppa:damentz/liquorix -y

Dieser Befehl fügt das Liquorix-Repository zur Datei „sources.list“ Ihres Systems hinzu.

Führen Sie als Nächstes ein Schnellupdate aus, um den APT-Repository-Cache zu aktualisieren. Dies muss vor der Installation erfolgen:

sudo apt update

Liquorix-Kernel-Installation per APT-Befehl abschließen

Nachdem das Liquorix Kernel PPA nun auf Ihrem System verfügbar ist, können Sie mit der Installation beginnen. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um den Liquorix-Kernel zu installieren:

sudo apt install linux-image-liquorix-amd64

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, starten Sie Ihr System neu, um den neu installierten Liquorix-Kernel zu aktivieren:

reboot

Überprüfen Sie die Liquorix-Kernel-Installation

Nach dem Neustart Ihres Systems können Sie überprüfen, ob der Liquorix-Kernel aktiv ist, indem Sie die Ausgabe des /proc/version Datei. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um den Inhalt anzuzeigen:

cat /proc/version

Beispielausgabe:

Linux version x.x.x-x-liquorix-amd64

Die Ausgabe sollte die Liquorix-Kernelversion anzeigen, die je nach der aktuell im PPA verfügbaren Version variieren kann.

Zusätzliche Liquorix-Kernelbefehle

Liqourix-Kernel aktualisieren

Um sicherzustellen, dass der Liquorix-Kernel auf dem neuesten Stand bleibt, sollten Sie regelmäßig die Befehle „apt update“ und „upgrade“ ausführen, so wie Sie den APT-Paketmanager zur Installation des Kernels verwendet haben.

Führen Sie den Befehl „apt update“ aus, um nach Aktualisierungen für von APT verwaltete Pakete zu suchen.

sudo apt update

Wenn Updates verfügbar sind, verwenden Sie den folgenden Befehl, um alle Pakete, einschließlich des Liquorix-Kernels, zu aktualisieren.

sudo apt upgrade

Liqourix Kernel entfernen

Entfernen Sie Liquorix Kernel PPA

Wenn Sie sich entschieden haben, den Liquorix-Kernel nicht mehr zu verwenden und das PPA entfernen möchten, verwenden Sie den folgenden Befehl.

sudo add-apt-repository --remove ppa:damentz/liquorix -y

Überprüfen Sie die installierten Liquoirx-Pakete

Beachten Sie, dass Sie den genauen Namen des Linux-Images und des Header-Pakets angeben müssen, um sie zu entfernen. Sie können die Namen herausfinden, indem Sie den folgenden Befehl ausführen.

dpkg --list | grep `uname -r`

Liquorix Kernel entfernen

Um die Kernel-Pakete zu entfernen, verwenden Sie den bereitgestellten Befehl, der alle Versionen von Liquorix abdecken sollte. Ändern Sie den Befehl jedoch bei Bedarf so, dass er der Kernel-Version in Ihrer Ausgabe entspricht.

sudo apt-get autoremove linux-image-*.*.-*.*-liquorix-amd64 linux-headers-*.*.*-*.*-liquorix-amd64 --purge

Beim Entfernen des Liquorix-Kernels werden Sie möglicherweise dazu aufgefordert, die Fortsetzung des Entfernungsvorgangs zu bestätigen.

Während des Entfernungsprozesses für den Liquorix-Kernel wird möglicherweise eine Warnmeldung angezeigt, dass kein Fallback-Linux-Kernel für einen Neustart vorhanden ist. Um mit dem Entfernungsprozess fortzufahren, müssen Sie unbedingt „Nein“ auswählen.

Generisches Ubuntu-Kernel neu installieren

Nachdem Sie den Liquorix-Kernel entfernt haben, führen Sie den folgenden Befehl aus, um sicherzustellen, dass der generische Linux-Kernel installiert ist. Sie können dies später für Benutzer ändern, die etwas anderes möchten.

sudo apt install linux-image-generic

Notiz: Alternativ könnten Sie Installieren Sie den HWE-Kernel passend zu Ihrem Ubuntu-System besser für Ubuntu LTS-Releasevarianten.

Neustart und Überprüfung des wiederhergestellten Ubuntu-Standardkernels

Starten Sie jetzt Ihren PC neu, um die Entfernung von Liquorix abzuschließen:

reboot

Um zu bestätigen, dass der Liquorix-Kernel erfolgreich entfernt wurde, können Sie die installierte Kernel-Version mit einem Befehl wie „cat /proc/version“ überprüfen und die Ausgabe mit der Version des Liquorix-Kernels vergleichen, die Sie zuvor installiert hatten.

cat /proc/version

Beispielausgabe, wenn der Standardkernel wiederhergestellt wird:

Linux version x.x.x

Abschluss

Wir haben die Schritte zur Installation des Liquorix-Kernels auf Ubuntu 24.04, 22.04 und 20.04 LTS durchgegangen und dabei das Liquorix LaunchPAD PPA für eine einfache Einrichtung und Aktualisierung verwendet. Diese Anleitung zielt darauf ab, die Leistung Ihres Systems zu verbessern, insbesondere für Spiele und intensive Anwendungen. Denken Sie daran, dass Liquorix am besten für x86_64-Architekturen geeignet ist und erfordert, dass Secure Boot deaktiviert ist. Behalten Sie Kernel-Updates über das PPA im Auge, um eine optimale Leistung aufrechtzuerhalten. Vielen Dank fürs Mitlesen und genießen Sie ein schnelleres Ubuntu-Erlebnis! Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Liquorix Kernel-Website.

Joshua James

Hinterlasse einen Kommentar


de_DEDeutsch