So installieren Sie FreeOffice unter Ubuntu 24.04/22.04/20.04

FreeOffice ist eine umfassende, kostenlose Office-Suite, die alle Tools für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen bietet. Es ist mit Microsoft Office-Formaten kompatibel und gewährleistet eine nahtlose Dokumentenfreigabe und Zusammenarbeit. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche erleichtert FreeOffice den Wechsel von anderen Office-Suiten oder den Neuanfang.

Deshalb sticht FreeOffice hervor:

  • Benutzerfreundlich: Bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, die den Wechsel von anderen Office-Suiten erleichtert.
  • Reich an Funktionen: Enthält eine vollständige Palette an Tools für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen.
  • Kompatibilität: Nahtloses Öffnen und Speichern von Dokumenten in Microsoft Office-Formaten.
  • Kostenlos und zuverlässig: Bietet eine kostenlose Lösung ohne Einbußen bei Leistung oder Funktionalität.

FreeOffice ist ideal für alle, die eine zuverlässige, benutzerfreundliche Office-Suite suchen, die sich problemlos in Ubuntu 24.04, 22.04 und 20.04 LTS integrieren lässt. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie FreeOffice mithilfe des Befehlszeilenterminals und des FreeOffice PPA installieren, um sicherzustellen, dass Sie die neueste Version erhalten.

Aktualisieren des Ubuntu-Systems vor der FreeOffice-Installation

Als notwendige Vorabmaßnahme müssen wir das Ubuntu-System mit den neuesten Versionen seiner Pakete aktualisieren. Dadurch werden mögliche Inkompatibilitätsprobleme vermieden, die Systemstabilität aufrechterhalten und der reibungslose Betrieb von FreeOffice nach der Installation sichergestellt.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die neuesten Informationen zu Paketversionen aus allen konfigurierten Quellen abzurufen:

sudo apt update

Aktualisieren Sie anschließend alle Pakete, für die neuere Versionen verfügbar sind, mit dem folgenden Befehl:

sudo apt upgrade

SoftMaker FreeOffice APT-Repository importieren

Unsere primäre Methode zur Installation FreeOffice verwendet das APT-Quellrepository. Diese Version bleibt grundsätzlich auf dem neuesten Stand, ohne dass Installationsmanager von Drittanbietern verwendet werden müssen.

Zunächst müssen wir die notwendigen Pakete mit dem folgenden Befehl installieren:

sudo apt install dirmngr ca-certificates software-properties-common apt-transport-https curl -y

Anschließend importieren wir den GPG-Schlüssel, der für die Überprüfung der Authentizität der Pakete von entscheidender Bedeutung ist. Dieser Schritt ist eine Sicherheitsmaßnahme, die gewährleistet, dass die Pakete, die Sie erhalten, die Originalpakete sind, die von SoftMaker FreeOffice vorgesehen sind.

curl -fsSL https://shop.softmaker.com/repo/linux-repo-public.key | gpg --dearmor | sudo tee /usr/share/keyrings/softmaker.gpg > /dev/null

Als nächstes integrieren wir das APT-Repository mit dem folgenden Befehl:

sudo sh -c "echo 'deb [signed-by=/usr/share/keyrings/softmaker.gpg] https://shop.softmaker.com/repo/apt stable non-free' > /etc/apt/sources.list.d/softmaker.list"

Aktualisieren des APT-Paketindex nach dem SoftMaker PPA-Import

Nachdem wir nun eine neue APT-Quelle integriert haben, müssen wir den APT-Paketindex aktualisieren. Dieser Vorgang ermöglicht es dem System, die neu hinzugefügte Quelle zu erkennen und die FreeOffice Pakete, die zur Installation verfügbar sind.

Führen Sie dazu den folgenden Befehl aus:

sudo apt update

FreeOffice-Installation per APT-Befehl abschließen

Wir sind nun bereit, FreeOffice zu installieren. Zu diesem Zeitpunkt wurden die erforderlichen Vorbereitungen getroffen und der APT-Paketindex mit den Informationen zum FreeOffice-Paket aktualisiert. Wir können nun mit der endgültigen Installation des Softwaredownloads und des Office-Pakets fortfahren.

Um FreeOffice zu installieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo apt install softmaker-freeoffice-2021 -y

Nach Abschluss dieses Befehls wird FreeOffice auf Ihrem Ubuntu-System installiert und bietet Ihnen die Vorteile einer leistungsstarken Office-Softwarelösung ohne die damit verbundenen Kosten.

Starten von FreeOffice unter Ubuntu über CLI oder GUI

Sobald das FreeOffice Der Installationsvorgang ist abgeschlossen. Jetzt können Sie die Leistungsfähigkeit dieser vielseitigen Produktivitätssuite auf Ihrem Ubuntu-System erleben. FreeOffice lässt sich hauptsächlich über die Befehlszeilenschnittstelle (CLI) oder die grafische Benutzeroberfläche (GUI) öffnen.

CLI-Methoden zum Starten von FreeOffice

Für diejenigen, die gerne in einem Terminal arbeiten oder eine schnelle und effiziente Methode bevorzugen, ist das Starten FreeOffice über die CLI ist eine hervorragende Option. Jede Komponente des FreeOffice Suite hat ihren eigenen Befehl zum Starten. Hier sind die entsprechenden Befehle:

Zunächst TextMaker (die Textverarbeitungskomponente), führen Sie den folgenden Befehl aus:

freeoffice2021-textmaker

Wenn Sie vorhaben, mit PlanMaker (die Tabellenkalkulationskomponente), verwenden Sie den folgenden Befehl:

freeoffice2021-planmaker

Zum Schluss noch ein paar Worte Präsentationen (die Präsentationskomponente), verwenden Sie den folgenden Befehl:

freeoffice2021-presentations

Bitte beachten Sie, dass diese Befehle auf der Annahme basieren, dass Sie FreeOffice 2021. Wenn Ihre installierte Version abweicht, ersetzen Sie „2021“ in den Befehlen durch das Jahr Ihrer installierten Version.

GUI-Methode zum Starten von FreeOffice

Für diejenigen, die grafische Benutzeroberflächen intuitiver finden oder bereits Erfahrung mit anderen Desktop-Umgebungen oder Betriebssystemen haben, FreeOffice kann über das Anwendungssymbol gestartet werden.

Zum Starten einer beliebigen Komponente des FreeOffice Suite, navigieren Sie über den folgenden Pfad zur Kategorie „Office“ im Anwendungsmenü Ihres Systems:

Activities > Show Applications > FreeOffice {Text Maker, Presentations, PlanMaker}

Tipps für den Einstieg in FreeOffice unter Ubuntu

Nach erfolgreicher Installation FreeOffice auf Ihrem Ubuntu-System ist es an der Zeit, es effizient zu nutzen. Um Ihnen zu helfen, die Vorteile dieser Produktivitätssuite optimal zu nutzen, sehen wir uns einige wertvolle Tipps und Tricks an.

Tipps und Anpassungen für FreeOffice

Mit der Benutzeroberfläche vertraut machen

Einer der ersten Schritte zur Erlangung von Kompetenz in FreeOffice ist, sich mit der Benutzeroberfläche vertraut zu machen. Wenn Sie Erfahrung mit anderen beliebten Office-Suiten haben, werden Sie die Ähnlichkeiten zu schätzen wissen. Diese Designähnlichkeit ist beabsichtigt und soll den Benutzern einen reibungslosen Übergang ermöglichen.

Anpassen des Menübands

Das Band, strategisch platziert am oberen Rand des FreeOffice Anwendungen, ist eine Verknüpfung zu verschiedenen Funktionen und Befehlen. Durch Anpassen dieses Menübands an Ihren Arbeitsstil können Sie Ihre Erfahrung optimieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Menüband und wählen Sie Customize Ribbon um Befehle nach Bedarf hinzuzufügen, zu entfernen oder neu anzuordnen.

Festlegen des Standarddateiformats

Bei der Zusammenarbeit mit Benutzern, die andere Office-Pakete (wie Microsoft Office) verwenden, kann es hilfreich sein, Ihr Standarddateiformat auf .docx, .xlsx oder .pptx festzulegen. Dies können Sie tun, indem Sie zu File > Options > Files > Default File Formats.

Spezielle Tipps für FreeOffice TextMaker

Vorlagen verwenden

TextMaker bietet eine Reihe vorgefertigter Vorlagen für verschiedene Dokumenttypen. Die Verwendung dieser Vorlagen kann Ihnen viel Zeit sparen und Ihren Dokumenten gleichzeitig ein professionelles Aussehen verleihen. Sie können auf diese Vorlagen zugreifen, indem Sie zu File > New > New from template.

TextMaker-Stile verstehen

Stile in TextMaker dienen als schnelle Methode zum Formatieren Ihres Textes. Der Erwerb von Stilkenntnissen kann Ihre Effizienz steigern und gleichzeitig die Konsistenz in Ihrem gesamten Dokument gewährleisten. Stile können über das Styles Bereich auf der rechten Seite der Benutzeroberfläche.

Seitenleiste konfigurieren

Die Seitenleiste in TextMaker bietet sofortigen Zugriff auf eine Reihe von Funktionen, wie Formatierungsoptionen, Navigation und mehr. Sie können ihre Sichtbarkeit ein- und ausschalten, indem Sie zu View > Sidebar.

Nach der Konfiguration können Sie die FreeOffice-Version der von Ihnen gestarteten Anwendung verwenden. Sie sieht ähnlich aus wie die folgende.

Spezielle Tipps für FreeOffice-Präsentationen

Präsentationsvorlagen nutzen

Präsentationen in FreeOffice bieten eine Vielzahl gebrauchsfertiger Vorlagen, mit denen Sie Zeit sparen und Ihren Diashows ein elegantes und professionelles Aussehen verleihen können. Um auf diese Vorlagen zuzugreifen, navigieren Sie zu File > New > New from template.

Verwenden von Masterfolien

Masterfolien in Präsentationen dienen als Vorlage für das Folienlayout und ermöglichen Ihnen, Ihren Folien eine einheitliche Formatierung zuzuweisen. Diese Funktion spart nicht nur Zeit, sondern sorgt auch für Einheitlichkeit in Ihrer gesamten Präsentation. Masterfolien können über das Slide Master Ansicht im View Tab.

Folienübergänge nutzen

Folienübergänge verleihen Ihren Präsentationen eine visuelle Note und machen sie für Ihr Publikum interessanter. Sie können jeder Folie einzigartige Übergänge zuweisen oder für ein einheitliches Erlebnis denselben Übergang für alle Folien verwenden. Diese Funktion finden Sie im Transitions Tab.

Spezielle Tipps für FreeOffice PlanMaker unter Ubuntu

Implementieren von Zellenstilen

Durch die Implementierung von Zellenformatvorlagen in Ihren Tabellen können Sie ein einheitliches und professionelles Erscheinungsbild erzielen. Sie können vordefinierte Formatvorlagen anwenden, indem Sie zu Format > Cell Style.

Bedingte Formatierung anwenden

Die bedingte Formatierung dient dazu, wichtige Daten in Ihrer Tabelle hervorzuheben. Sie können auf diese Funktion zugreifen, indem Sie zu Format > Conditional Formatting.

Funktionen erkunden

Funktionen in PlanMaker sind vielseitige Werkzeuge, mit denen Sie Berechnungen durchführen, Text bearbeiten und andere Aufgaben ausführen können. Wenn Sie sich mit Funktionen auskennen, können Sie Ihre Produktivität deutlich steigern. Sie können die verfügbaren Funktionen erkunden, indem Sie zu Insert > Function.

Zusätzliche FreeOffice-Befehle

FreeOffice aktualisieren

Es ist wichtig, immer die neueste Version von FreeOffice zu verwenden, da Sie dadurch neue Funktionen, Verbesserungen und vor allem wichtige Sicherheitsupdates erhalten. Wie die meisten Linux-Distributionen verwendet Ubuntu Paketmanager, um installierte Software, einschließlich Updates, zu verwalten.

Sie können nach Updates für alle installierten Pakete, einschließlich FreeOffice, suchen, indem Sie die folgenden Befehle in Ihrem Terminal ausführen:

sudo apt update && sudo apt upgrade

Der erste Befehl, sudo apt updateaktualisiert die Paketliste Ihres Systems, indem Details zu verfügbaren Paketen und deren entsprechenden Versionen aus den definierten Repositories gesammelt werden. Bitte beachten Sie, dass sudo ist erforderlich, um Befehle mit Administratorrechten auszuführen, die für die systemweite Verwaltung von Software unverzichtbar sind.

Der nachfolgende Befehl sudo apt upgrade, aktualisiert alle aktualisierbaren Pakete auf Ihrem System. Wenn in den Repositories eine aktualisierte Version von FreeOffice verfügbar ist, übernimmt dieser Befehl den Aktualisierungsvorgang.

Entfernen Sie FreeOffice

Wenn Sie FreeOffice von Ihrem System entfernen, macht Ubuntu diesen Vorgang unkompliziert. Der folgende Befehl entfernt die FreeOffice-Suite:

sudo apt remove softmaker-freeoffice-2021

Dieser Befehl weist den Paketmanager an (apt) zur Beseitigung der softmaker-freeoffice-2021 Paket von Ihrem System. Ersetzen Sie unbedingt 2021 mit der spezifischen Versionsnummer, falls Sie eine andere Version installiert haben.

FreeOffice PPA entfernen (optional)

Nach dem Entfernen von FreeOffice sollten Sie das Repository entfernen, aus dem es ursprünglich installiert wurde. Dies ist eine gute Vorgehensweise für die Systemwartung und stellt sicher, dass die Repository-Liste Ihres Systems sauber und verwaltbar bleibt. Um das FreeOffice-Repository zu entfernen, können Sie den folgenden Befehl ausführen:

sudo rm /etc/apt/sources.list.d/softmaker.list

Dieser Befehl löscht die Datei softmaker.list aus dem Verzeichnis /etc/apt/sources.list.d/, das Dateien für jedes hinzugefügte Repository enthält.

Wenn der GPG-Schlüssel, der zur Überprüfung der Integrität der Pakete aus diesem Repository verwendet wurde, nicht mehr benötigt wird, kann er auch sicher entfernt werden. Hier ist der Befehl dazu:

sudo rm /usr/share/keyrings/softmaker.gpg

Durch Ausführen dieses Befehls wird die softmaker.gpg Schlüsselanhänger aus dem /usr/share/keyrings/ Verzeichnis, das Schlüsselbunde zur Paketüberprüfung enthält.

Abschluss

In dieser Anleitung haben wir die Schritte zur Installation von FreeOffice unter Ubuntu 24.04, 22.04 und 20.04 LTS beschrieben. FreeOffice ist eine zuverlässige und benutzerfreundliche Office-Suite, die sich gut in Ubuntu integrieren lässt und eine kostenlose Alternative für Ihre Produktivitätsanforderungen bietet. Wir empfehlen, es auszuprobieren, es an Ihre Vorlieben anzupassen und seine Funktionen zum Erstellen von Dokumenten, Verwalten von Tabellenkalkulationen und Erstellen von Präsentationen zu erkunden.

Joshua James