So installieren Sie GitHub Desktop unter Debian 12, 11 oder 10

GitHub Desktop ist ein Leuchtturm für Entwickler, die nach einer nahtlosen und effizienten Möglichkeit suchen, Git-Repositorys zu verwalten. Dieser auf Git zugeschnittene GUI-Client rationalisiert komplizierte Aufgaben und ermöglicht sowohl Anfängern als auch erfahrenen Entwicklern eine mühelose Zusammenarbeit.

Bemerkenswerte Funktionen von GitHub Desktop:

  • Schlanke Benutzeroberfläche: Das Design von GitHub Desktop legt den Schwerpunkt auf die Benutzererfahrung und bietet ein klares und intuitives Layout. Dieses Designethos gewährleistet eine mühelose Repository-Verwaltung, unabhängig davon, wie vertraut ein Benutzer mit Git ist.
  • Chroniken der Commit: Benutzer können in ein umfassendes Commit-Protokoll mit detaillierten Angaben zu Autoren, Zeitstempeln und Nachrichten eintauchen. Diese Funktion verbessert die Codeüberprüfung und Änderungsverfolgung und bietet einen Panoramablick auf die Entwicklung eines Projekts.
  • Müheloses Verzweigen: Mit GitHub Desktop sind die Erstellung und Navigation von Zweigen ein Kinderspiel. Die Plattform erleichtert das Wechseln, Zusammenführen und Erstellen von Zweigen, minimiert Konfliktrisiken und verbessert den Entwicklungsverlauf.
  • Integrierte Pull Requests: Die Synergie von GitHub Desktop mit dem Pull Request-Framework von GitHub ist offensichtlich. Benutzer können Pull Requests initiieren, bewerten und integrieren, ohne die Anwendung zu verlassen, sodass sie nicht mehr zwischen Schnittstellen jonglieren müssen.
  • Visueller Diff-Viewer: Der integrierte Diff-Viewer stellt Codeänderungen visuell dar und hilft Benutzern, die Änderungen zu verstehen. Das farbcodierte System hebt Codeergänzungen, -löschungen und -änderungen schnell hervor.
  • Konfliktvermittlung: Mit der Konfliktlösungsfunktion von GitHub Desktop wird das Zusammenführen zum Kinderspiel. Die Plattform markiert widersprüchliche Dateien und Änderungen deutlich und sorgt so für eine reibungslose Navigation bei Zusammenführungskonflikten.

Mit diesen robusten Funktionen verspricht GitHub Desktop, Ihre Entwicklungs- und Zusammenarbeitsbemühungen zu verbessern und die Git-Verwaltung intuitiver und effizienter zu gestalten. Lassen Sie uns nun die Software mit verschiedenen Methoden, die Ihren Wünschen entsprechen, auf Ihrem Debian-Desktop installieren.

Methode 1: Installieren Sie GitHub Desktop über das .deb-Paket

Während GitHub offiziell nur Windows und macOS unterstützt, können Linux-Benutzer über das Projekt „shiftkey/desktop“ auf die Plattform zugreifen. Dieser Fork bietet Linux-kompatible Pakete für verschiedene Distributionen, darunter Debian.

Besuchen Sie zunächst die Seite mit den Veröffentlichungen und laden Sie die neueste Version herunter. Obwohl sich diese Anleitung auf die Installation des „.deb“-Pakets konzentriert, können Sie auch das AppImage wählen, wenn Sie es bevorzugen und damit vertraut sind.

Laden Sie die GitHub Desktop .deb-Datei herunter

Laden Sie die neueste Version herunter Verwenden Sie dazu den folgenden Befehl in Ihrem Terminal. Dieser Befehl holt die .deb-Datei aus dem GitHub-Repository und speichert sie auf Ihrem lokalen System:

wget https://github.com/shiftkey/desktop/releases/download/release-3.2.1-linux1/GitHubDesktop-linux-3.2.1-linux1.deb

Installieren Sie GitHub Desktop auf Debian über den DPKG-Befehl

Nachdem Sie die .deb-Datei heruntergeladen haben, können Sie nun die GitHub Desktop-Anwendung installieren. Unser Leitfaden verwendet Version 3.2.1 RC1 als Beispiel. Ersetzen Sie <filename> in dem folgenden Befehl durch den Namen der heruntergeladenen .deb-Datei:

sudo dpkg -i <filename>.deb

Beispiel mit 3.2.1 RC1:

sudo dpkg -i GitHubDesktop-linux-3.2.1-linux1.deb

Notiz: Denken Sie daran, dass dies nur ein Beispielbefehl ist. Ihr Installationsbefehl sollte neuer als die Version „v3.2.1“ sein.

Für neuere Debian-Benutzer, die es vielleicht nicht wissen: dpkg ist ein Paketmanager zum Installieren, Entfernen und Verwalten von Debian-Paketen. Es ist ein grundlegendes Tool zum Installieren von .deb-Paketen auf Ihrem System. Der -i Flag ist eine Befehlsoption, die angibt, dpkg um das angegebene Paket zu installieren.

Methode 2: GitHub Desktop über APT PPA installieren (empfohlen)

Der zweite Ansatz zur Installation von GitHub Desktop erfolgt über ein APT-Repository eines Drittanbieters. Diese Methode ist vorzuziehen, da sie eine einfache Aktualisierung Ihrer GitHub Desktop-Anwendung und anderer Pakete ermöglicht.

Zwei Drittanbieter-APT-Repositorys in den USA sind Mirrors für das GitHub-Projekt shiftkey/desktop. Diese Repositorys werden empfohlen und auf der Projektseite aufgeführt. Einige Benutzer in anderen Teilen der Welt haben möglicherweise jedoch Probleme, eine Verbindung zu einem US-Mirror herzustellen. Die meisten Benutzer dürften davon jedoch nicht betroffen sein.

Aktualisieren Sie Debian vor der Installation von GitHub Desktop

Stellen Sie vor der Installation von GitHub Desktop sicher, dass Ihr Debian-System auf dem neuesten Stand ist, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

sudo apt update && sudo apt upgrade

Dieser Befehl aktualisiert die Paketlisten und aktualisiert installierte Pakete auf die neuesten Versionen.

Installieren Sie zunächst die erforderlichen Pakete für GitHub Desktop.

Sie müssen einige erforderliche Pakete installieren, um einen GitHub Desktop mit einem APT-Repository zu installieren. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um sie zu installieren:

sudo apt install wget software-properties-common

Diese Pakete müssen den GPG-Schlüssel importieren und das Repository zu Ihrem System hinzufügen.

GitHub APT-Repository importieren

Wählen Sie einen der beiden verfügbaren Spiegel. Es wird empfohlen, den ersten zu verwenden, Sie können sich aber auch für den zweiten entscheiden, wenn Probleme auftreten.

Importieren Sie GPG-Schlüssel und APT-Repository von @shift Taste:

wget -qO - https://apt.packages.shiftkey.dev/gpg.key | gpg --dearmor | sudo tee /usr/share/keyrings/shiftkey-packages.gpg > /dev/null
sudo sh -c 'echo "deb [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/shiftkey-packages.gpg] https://apt.packages.shiftkey.dev/ubuntu/ any main" > /etc/apt/sources.list.d/shiftkey-packages-desktop.list'

Alternativer Spiegel von @mwt:

wget -qO - https://mirror.mwt.me/shiftkey-desktop/gpgkey | gpg --dearmor | sudo tee /etc/apt/keyrings/mwt-desktop.gpg > /dev/null
sudo sh -c 'echo "deb [arch=amd64 signed-by=/etc/apt/keyrings/mwt-desktop.gpg] https://mirror.mwt.me/shiftkey-desktop/deb/ any main" > /etc/apt/sources.list.d/mwt-desktop.list'

APT-Paketcache nach PPA-Import aktualisieren

Führen Sie nach dem Importieren eines der Spiegel ein APT-Update aus, um sicherzustellen, dass die neu hinzugefügten Repositories erkannt werden:

sudo apt update

Installation von GitHub Desktop per APT-Befehl abschließen

Um GitHub Desktop zu installieren, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo install github-desktop

Dieser Befehl installiert die GitHub-Desktopanwendung aus dem ausgewählten Repository.

Starten Sie GitHub Desktop

Nachdem Sie GitHub Desktop erfolgreich auf Ihrem Debian-System installiert haben, können Sie die Anwendung entweder über das Terminal oder die grafische Benutzeroberfläche (GUI) starten.

Um GitHub Desktop vom Terminal aus zu starten, führen Sie zunächst den folgenden Befehl aus:

github-desktop

Um GitHub Desktop alternativ mit der GUI-Methode zu starten, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie das Anwendungsmenü Ihres Systems. Dieses Menü wird normalerweise über eine Schaltfläche oder ein Symbol in der Taskleiste oder im Dock aufgerufen, z. B. die Schaltfläche „Aktivitäten“ in GNOME oder den Anwendungsstarter in KDE Plasma.
  2. Sie können im Anwendungsmenü nach „GitHub Desktop“ suchen, indem Sie es in die Suchleiste eingeben oder die Liste der installierten Anwendungen durchsuchen.
  3. Klicken Sie auf das Symbol „GitHub Desktop“, um die Anwendung zu starten.
Starten von GitHub Desktop unter Debian
Klicken Sie hier, um GitHub Desktop unter Debian zu starten

Erste Schritte mit GitHub Desktop

Nachdem Sie GitHub Desktop auf Ihrem Debian-System installiert und gestartet haben, ist es an der Zeit, einige Tipps, Anpassungen und allgemeine Ratschläge für den Einstieg in die Anwendung zu erkunden.

Allgemeine Tipps zu GitHub Desktop

  • Melden Sie sich mit Ihrem GitHub-Konto an: Um GitHub Desktop vollständig nutzen zu können, melden Sie sich mit Ihrem GitHub- oder GitHub Enterprise-Konto an. So können Sie problemlos auf Ihre Repositories zugreifen, Ihr Profil verwalten und Ihre Arbeit mit dem Remote-Server synchronisieren.
  • Klonen von Repositorys: Verwenden Sie die Funktion „Repository klonen“, um eine lokale Kopie eines Remote-Repositorys auf Ihrem Debian-System zu erstellen. So können Sie offline an Projekten arbeiten und Ihre Änderungen später synchronisieren.
  • Filialen verwalten: Die GitHub Desktop-Schnittstelle erleichtert das Erstellen, Wechseln zwischen und Zusammenführen von Zweigen und vereinfacht so die Arbeit mit mehreren Zweigen in einem Repository.
  • Übernehmen und Übertragen von Änderungen: Mit GitHub Desktop können Sie Änderungen direkt aus der Anwendung heraus festschreiben und übertragen. Sie können Änderungen verfolgen, Commit-Nachrichten schreiben und Ihre Arbeit schnell in Remote-Repositorys übertragen.

GitHub Desktop-Anpassungen

  • Konfigurieren der Git-Einstellungen: Um Ihre Git-Einstellungen wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Standard-Editor anzupassen, gehen Sie in GitHub Desktop zum Menü „Einstellungen“. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Commits Ihnen korrekt zugeordnet werden.
  • Aussehen verändern: Passen Sie das Erscheinungsbild von GitHub Desktop an, indem Sie im Menü „Einstellungen“ ein helles oder dunkles Design auswählen. Wählen Sie das Design, das Ihren Vorlieben und Ihrer Arbeitsumgebung am besten entspricht.
  • Benachrichtigungen aktivieren oder deaktivieren: Sie können die Menüeinstellungen „Einstellungen“ anpassen, um zu steuern, welche Benachrichtigungen Sie von GitHub Desktop erhalten. Sie können Benachrichtigungen für bestimmte Ereignisse, wie z. B. neue Commits, erhalten oder Benachrichtigungen ganz deaktivieren.

Weitere Tipps zu GitHub Desktop

  • Commit-Verlauf anzeigen: Verwenden Sie die Registerkarte „Verlauf“ in GitHub Desktop, um den Commit-Verlauf eines Repositorys anzuzeigen. Dies bietet eine visuelle Darstellung des Fortschritts Ihres Projekts und ermöglicht es Ihnen, vorherige Änderungen zu überprüfen.
  • Zusammenführungskonflikte lösen: Wenn beim Arbeiten mit GitHub Desktop Zusammenführungskonflikte auftreten, bietet die Anwendung integrierte Tools, die Ihnen bei der Lösung dieser Konflikte helfen. Überprüfen Sie die konfliktverursachenden Änderungen, wählen Sie die richtige Version aus und übernehmen Sie die Lösung.
  • Öffnen Sie Projekte in Ihrem bevorzugten Editor: Mit GitHub Desktop können Sie Ihre Repositories direkt in Ihrem bevorzugten Code-Editor öffnen. Konfigurieren Sie diese Einstellung im Menü „Einstellungen“, um Ihren Workflow zu optimieren.

Zusätzliche GitHub Desktop-Befehle

GitHub Desktop aktualisieren

Wenn Sie Ihre GitHub Desktop-Anwendung auf dem neuesten Stand halten, stellen Sie sicher, dass Sie über die neuesten Funktionen, Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches verfügen. Der Aktualisierungsvorgang hängt von der zuvor verwendeten Installationsmethode ab.

Wenn Sie GitHub Desktop mit der APT-Repository-Methode installiert haben, führen Sie die folgenden Befehle aus, um Ihre Anwendung zu aktualisieren:

sudo apt update
sudo apt upgrade

Wenn Sie GitHub Desktop mit der DEB-Dateimethode installiert haben, müssen Sie die neueste DEB-Datei von der GitHub Desktop-Release-Seite herunterladen und den in Methode 1 beschriebenen Installationsvorgang wiederholen.

Entfernen Sie den GitHub Desktop

Wenn Sie GitHub Desktop jemals von Ihrem Debian-System deinstallieren müssen, können Sie dies mit dem folgenden Befehl tun:

sudo apt remove github-desktop

Dieser Befehl entfernt die GitHub Desktop-Anwendung von Ihrem System. Beachten Sie, dass dieser Befehl keine Repositories oder Git-bezogenen Daten löscht, an denen Sie mit der Anwendung gearbeitet haben.

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie, wenn Sie GitHub Desktop unter Debian Linux verwenden möchten, zwei Hauptoptionen haben: die manuelle Installation einer .deb-Datei oder das Importieren eines offiziell empfohlenen Repositorys eines Drittanbieters. Beide Methoden sind effektiv und ermöglichen Ihnen den Zugriff auf den GitHub Desktop-Client auf Ihrem Debian-System, auch wenn die Anwendung von GitHub für Linux nicht offiziell unterstützt wird.

Nützliche Links

Hier sind einige wertvolle Links zur Verwendung von GitHub Desktop:

  • GitHub Desktop-Projekt GitHub-Repository: Besuchen Sie das Shiftkey GitHub-Projekt-Repository für GitHub Desktop, um auf den Quellcode zuzugreifen, Probleme zu melden und zur Entwicklung beizutragen.
  • Offizielle GitHub Desktop-Website: Erkunden Sie die offizielle GitHub Desktop-Website für Informationen zur Anwendung, ihren Funktionen und Download-Optionen.
  • Offizielle GitHub-Website: Greifen Sie auf die Hauptwebsite von GitHub zu, um Repositories zu erkunden, mit anderen zusammenzuarbeiten und Ihre Projekte zu verwalten.
  • GitHub Desktop-Dokumentation: Die Dokumentation für GitHub Desktop bietet detaillierte Anleitungen zur Installation, Konfiguration und Verwendung der Anwendung.
Joshua James